Breakdance

Breakdance entwickelte sich Ende der 1970er Jahre in dem Stadtteil Bronx, New York. Neben Rap, Graffiti und DJing ist Breakdance eines der vier Elemente der Hip-Hop Kultur. Im Breakdance verbindet sich der Tanz mit Kampf und Akrobatik. In unseren Kursen lernen die Kinder nicht nur Basics wie Toprocks, Footworks, Freezes oder Powermoves. Es liegt uns vor allem nahe, die Individualität und Kreativität der Teilnehmenden zu fördern. Das Gespür für die Musik und für den eigenen Körper soll im Tanz erlernt werden.

Kreativer Kindertanz

Der Kurs „Kreativer Kindertanz“ knüpft an die natürliche Bewegungsfreude der Kinder an. Der kindlichen Ideenwelt wird durch altersgerechte Tänze, kleine Choreografien und Bewegungsspiele viel Raum geschaffen.

Die Kinder entwickeln differenziertere Bewegungsfähigkeiten, bringen ihre eigenen Ideen ein und können ihrer Fantasie Ausdruck geben.

Der spielerisch-rhythmische Tanzunterricht vermittelt ein gutes Körpergefühl und stärkt das Selbstbewusstsein. Es werden Bilder in Bewegung umgesetzt und dadurch Kreativität, Koordination und Musikalität gefördert.

Tänzerische Früherziehung

Kinder ab 4 Jahren tanzen hier die ersten Schritte zur Musik. Dabei werden die Grundlagen aus der Ballett-Technik spielerisch vermittelt. Gerade im Kleinkindalter lassen sich Koordination, Beweglichkeit und Musikalität effektiv trainieren. Ebenso wichtig wie die Ausbildung der Bewegungselemente ist die künstlerisch-kreative Auseinandersetzung mit Musik und Rhythmik in Form von Fantasiereisen. Ein Rund-um-Programm, das viele Kinder mit Freude ansprechen wird.

Dance Hall

Dancehall ist eine Tanzrichtung, die Ähnlichkeiten zu Hip Hop hat, jedoch auf der Musikrichtung des Reggaeton aufbaut. Getanzt wird hier auf lateinamerikanischer Musik mit jamaikanischem Flair. Der Kurs richtet sich an alle, die Spaß an lateinamerikanischer Musik und Tanzen haben. Wer Lust hat, mal einen Blick in eine etwas andere Tanzart zu werfen und bei rhythmischer Musik nicht stehen bleiben kann, der sollte definitiv in den Kurs hinein schnuppern!

Contemporary

Unter dem Sammelbegriff „Contemporary Dance“ wird im Allgemeinen die choreografische Bühnentanzkunst der Gegenwart verstanden. In diesem können sich einige Tanzstile wiederfinden wie z.B. Modern Dance, klassisches Ballett, Jazz Dance aber auch Kontakt- und Tanzimprovisation. Bei diesem Kurs geht es vor allem um die Freude, sich selbst zu entfalten und die eigene Kreativität zu entdecken.

Modern Dance

Der Modern Dance ist eine Weiterentwicklung des klassischen Balletts. Das Ballett „befreit“ sich im Modern immer mehr aus seiner Statik. So werden im Modern die Bewegungen weicher und fließender. Auch lernen die Kinder Bewegungen, Drehungen und Sprünge aus dem Jazz-Dance kennen und fliegen durch den Tanzsaal. Eine Traumstunde für junge Mädchen.

Hip Hop

Hip-Hop umfasst alle Tanzstile, die sich hauptsächlich an Partys und in den Straßen der amerikanischen Blocks entwickelt haben. Dazu gehören Breakdance, Popping, Locking, Waving, New Style und Social Dance. Hip-Hop lebt von Improvisation und Kommunikation. Emotionen wie Freude und Lebenslust, aber auch Schmerz und Aggressivität können damit zum Ausdruck gebracht werden. In den Hip-Hop Kursen sollen die Teilnehmenden, neben den verschiedenen Facetten des Tanzes, auch ein Gefühl für Gruppendynamik aufbauen und Themen choreografisch umsetzen.

Salsa

Der Salsa ist ein moderner Gesellschaftstanz aus Lateinamerika, der paarweise oder in der Gruppe getanzt wird. Mehrere Salsa-Stile entwickelten sich über die Jahre in verschiedenen Regionen. In unseren Tanzkursen wird vor allem der Puerto Rican Style gelehrt. Durch lateinamerikanische Rhythmen sollen Lebensfreude und der Spaß am gemeinsamen Tanzen geweckt werden. Neben den tänzerischen Grundschritten des Salsa sollen die Teilnehmenden zur kreativen Entfaltung angehalten werden.

Open Class

In dieser Stunde findet kein regulärer Tanzkurs statt. Die Teilnehmenden haben hier die Möglichkeit, ihr zuvor erlerntes tänzerisches Knowhow eigenständig zu trainieren und weiterzuentwickeln. Die Open Class ist, wie der Name bereits sagt, offen für alle die tanzinteressiert sind – egal ob Tanzwerk 3-Ländereck Mitglied oder nicht.

Show- und Meisterschaftsteam (Auswahl)

Die Banditas repräsentieren das Tanzwerk als Nachwuchs Show- und Wettkampgruppe. Die Teammitglieder werden von der Tanzwerk Leitung jedes Jahr in einem Casting ausgewählt. Jedes tanz begeisterte Mädchen im Alter zwischen 10 und 14 Jahren darf bei diesem Casting teilnehmen. Ausschlaggebend für die Wahl ist dabei nicht nur das tänzerische Talent der Mädchen, sondern vor allem der Wille und die Bereitschaft intensiv zu trainieren. Wir unterrichten die Mädchen nach dem Motto: Teamwork makes the dream work. Denn nur wenn die Mädchen zusammenarbeiten und Ihre eigenen Interessen denen der Gruppe hinten anstellen können, wird aus ihnen eine starke Einheit und ein tolles Team.

Breakdance Girls

Dieser Kurs ist exklusiv nur für Mädchen gedacht. Neben den tänzerischen Grundschritten, beschäftigen wir uns auch viel mit den akrobatischen Teilen des Breakdance. Damit die Mädchen sich den Tanz zu eigen machen können, wird in diesem Kurs viel mit Konzept- und Themenimpulsen gearbeitet. Dies fördert die eigene Kreativität und verhindert eine starre, regelgeleitete Tanzerfahrung. Der Spaß an der Vielfalt der Bewegung steht in diesem Kurs im Vordergrund.

Streetdance

Dieser Kurs ist für Jeden der Lust hat zu tanzen und Schritte aus verschiedenen Tanzstilen wie Hip Hop, Breakdance, Dancehall, Contemporary usw. zu lernen. Ich lege viel Wert auf Basics, dar sie die Grundlage für die Choreografien sind, die wir in diesem Kurs zusammen erarbeiten werden. Da die Choreografien die ich unterrichte musikalisch manchmal etwas anspruchsvoller sind, werden wir auch auf die Musik genauer eingehen, damit jeder mit einem freien Kopf und viel Spaß tanzen kann.